Es ist traurig, Frau Merkel, dass Sie nicht begreifen, dass die Mehrheit der Deutschen sie nicht mehr will. Sie regieren zum Schaden des Landes und der Bevölkerung. Sie werden nach ihrer Amtszeit in Saus und Braus leben. Oder vielleicht auch nicht!? Die Bevölkerung aber wird Jahrzehnte lang für Ihre Fehler zahlen müssen. Von den anderen Veränderungen unseres Landes, nicht zu reden. Unsere uns aufgezwungene "Gäste" sind ja viele Jahre lang, nicht in die Berufswelt integrierbar. Wenn man so gut versorgt ist, warum dann arbeiten ? Es gibt einige, die sich integriern wollen, aber das ist eine Minderheit. Frau Merkel, Sie müssen nicht noch über die geplagten Bürger lästern. Sie sollten endlich zugeben, dass Sie Mist gebaut haben, und dass Sie das schöne und friedliche Deutschland kaputt gemacht haben. Sie sollten sich was schämen. Sie haben alle fähigen Politiker aus der CDU rausgeekelt. Wie kann man so an seinem Stuhl kleben? Das ist doch Größenwahn und sichtbare Machtgier. Wie sehr Sie auch um ihre Macht kämpfen, irgendwann werden Sie gehen müssen, und ob das dann angenehmer wird, glauben wir nicht. Es ist doch besser selber zu gehen, als gegangen zu werden. In einem Land mit neutraler Presse und funktionierender Demokratie hätten Sie ohnehin keine Chance mehr auf eine erneute Wiederwahl gehabt.

Danke, Frau Dr. Merkel. Was würden wir nur ohne Ihre Flüchtlinge anfangen...
Liebe Frauen, diese Zeiten sind seit Merkels Öffnung der Grenzen leider vorbei.
Dank Merkel heute unmöglich geworden. Eine Frau alleine muss Angst haben.
Vorsicht junge Frau. Irgendwo lauert wieder ein Sextäter.
Das sollten Sie nicht tun. Schon gar nicht in der Dunkelheit.
Oft war das ihr Ende.
Berlin, einst eine wunderschöne, fast moslemfreie Stadt. Heute muss man Angst haben.

Der Kurfürstendamm in Berlin. Man konnte sich dort sicher fühlen und herrlich flanieren. Zumindest am Tag, bevor die Muselmanen kamen.

Stimmt. - Nirgendwo werden sie so verwöhnt. Deutsche bleiben aussen vor...
Oh ja, Frau Merkel, das haben sie, sie kriegen doch alles.

Schnell Leute, "Mutti" hat uns eingeladen und gibt uns Hartz IV für's Nichtstun...Und nicht vergessen: Forderung auf Forderung stellen und vor allem den Islam verbreiten. Wir befinden uns nämlich im Land der Ungläubigen. Wir wollen unter uns sein und lediglich deren Geld kassieren. Die eigene Bevölkerung ist ihr egal. Ein blödes Volk. Naja, uns solls recht sein.

Ja, Brüder und Schwestern, zwingen wir sie unsere Familien rein zu lassen.
Was würde nur aus unserem Land werden ohne diese "Fachkräfte?"
Alles "Doktoren", "Architekten", "Ingenieure", "IT-Experten" und so weiter.

In der Tat. Es sind wirkliche "Fachkräfte" die es verstehen in ein Land zu flüchten, wo Milch und Honig fließen und wo man alles bekommt, ohne dafür auch nur einen Finger krumm zu machen. Nicht zu vergessen die hübschen deutschen Frauen. Überkommt einen die Lust, kann man sich einfach eine schnappen - und vergewaltigen. Strafe bekommt man in Deutschland dafür keine, schließlich sind wir traumatisiert.

Komm stell dich nicht so an. Du willst es doch auch...
Deutsche suchen Essen in den Abfalleimern auf der Strasse.
Er ist eben keine Moslem. Nur Moslems bekommen Kohle...
Und er auch nicht. Ist halt ein Deutscher und Ungläubiger. Pech gehabt.

Hallo Frau Merkel!
Wir haben uns nicht für die Einheit Deutschlands eingesetzt,
um als "Deutsche" beseitigt zu werden!
Hier gibt es mittlerweile nichts mehr, was es nicht gibt !

Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihre Schergen in den Parlamenten, aus der Justiz und den Behörden, schleusen seit 2015 widerrechtlich und gegen den Willen der großen Bevölkerungsmehrheit, Millionen muslimischer Migranten in unsere Heimat. Darunter sind auch zehntausende Kriminelle und Terroristen. Das angestrebte Ziel dabei, soll in schon wenigen Jahren die vollständige Zerstörung unserer Nation, Gesellschaft und unserer kuturellen Werte sein.

Ein Dankeschön für Merkels eigenmächtige Grenzöffnung...

Jetzt stehen sie da, die Scheinheiligen, die den Islam so preisen.

Ach nee, jetzt, wo es zu spät ist. Wer soll Ihnen das noch glauben???

"CDU und CSU einigen sich in Flüchtlingsfrage", verkündet die etablierte Medienmafia und kolportiert aus den Koalitionsverhandlungen das Gerücht, dass sich die beiden Schwesterparteien auf eine maximale Aufnahme von "200.000 Flüchtlingen pro Jahr" geeinigt hätten. Die regierungsnahe BILD-Zeitung vom 09.10.2017 propagiert das Einigungstheater als "Ein bisschen Frieden". Tatsächlich ist das Ganze wohl eher "ein bisschen Volksverdummung", denn eine "Einigung" zwischen CDU und CSU ist weder nötig gewesen noch wurde sie wie behauptet erreicht. Es handelt sich dabei lediglich um eine mit Hilfe der Medien inszenierte Schmierenkomödie für enttäuschte Bürger.

Zu Bild Oben: Wenn sich gesunde, wehrfähige junge Männer aus einem Kriegsgebiet alleinreisend in einem anderen Land ansiedeln wollen, nennt man das Deserteure und nicht "Flüchtlinge".

Fachkräfte die weder Lesen noch Schreiben können sind bei Merkel willkommen. Und seltsamerweise fast alles nur Männer. Wo sind die Frauen und Kinder? Im Christentum heißte es: Frauen und Kinder zuerst. Doch: Wenn Menschen auf ihrer "Flucht" vor dem Krieg mindestens 10 sichere Staaten hinter sich lassen, so sind sie keine Kriegsflüchtlinge mehr, sondern reine Wirtschaftsflüchtlinge auf dem Weg ins gemachte Nest !!! Verstehe das wer will.

Scheingefecht um "Obergrenze"

Tatsächlich war die "Obergrenzen"-Debatte von Anfang an nur plumper Populismus, um die wütenden Bürger zu besänftigen und insbesondere enttäuschte CDU/CSU-Wähler bei der Stange zu halten. Als kleine Schwesterpartei der CDU hat die CSU schon immer die Rolle des "harten Hundes" in jeder Regierungskoalition gespielt, der mit lautem Gekläffe das Versagen der Regierung kaschierte und die Volksseele wieder zu beruhigen verstand. Immer wenn es im Volke rumorte wegen der ganzen Probleme mit zu vielen Ausländern, dann sprang kurz mal so ein Gauweiler aus dem Kasten und schwang am Stammtisch die Fäuste, damit die CSU-Basis nicht in Scharen zu den rechten Parteien abzuwandern drohte. Auch der korrupte CSU-Chef Strauß war so einer, der mit dumpfem Populismus in jeder Richtung seine Schäfchen immer wieder einfangen konnte.

200.000? Ja seid ihr denn verrückt geworden? 100 reichen auch.

Ihnen, Frau Bundeskanzlerin, darf man nichts mehr durchgehen lassen. Das hat das deutsche Volk bei der Migrationsentwicklung seit 2015 erfahren müssen. Sie, Frau Merkel, erhoben sich über das Gesetz und verfügten eigenmächtig, wie zu verfahren sei. Seither hat der Deutsche Bundestag in einer All-Parteien-Bewegung Ihre Vorgehensweise gestützt. Anstatt Sie wegen der Außer-Kraftsetzung deutschen und europäischen Rechts zur Rechenschaft zu ziehen, hat das Berliner Parlament es hingenommen, unsere Grenzen absolut schutzlos zu lassen. Wann endlich gehen Sie, die kinderlose und deutschfeindliche europazerstörende "Mutti", mit ihren Gästen dahin, wo der Pfeffer wächst? (möglichst in ein Land weit weit weg!) Die Mehrheit des deutschen Volkes hält Sie für eine Volksverräterin die Deutschland ausgelaugt und schwach gemacht hat, wie noch nie in seiner Geschichte, und das bei einer Steuerlast der Bürger, die wohl einzigartig ist! Sie regieren mit Geschenken an Außenstehende, Geschenke, die sie nicht bezahlen! Jetzt soll noch die PKW- Maut kommen, - entgegen Ihrem Versprechen "Mit mir wird es keine Maut geben". Eine Lüge, wie so viele von Ihnen. Es lebe Merkeldeutschland! Sie, Frau Kanzlerin, sind und bleiben - genau wie Ihr Vorgänger G. Schröder mit seiner Agenda 2010 der die Armut per Gesetz einführte, und Sie mit Ihrer verdammten, eigenmächtigen und gesetzwidrigen Flüchtlingspolitik die Totengräberin Deutschlands.

Anmerkung Frau Merkel, Sie betreiben weiterhin Verfassungsbruch:

ES KOMMEN GARANTIERT NOCH MEHR: WETTEN dass...?

Sie werden aus allen ärmlichen Teilen Asiens nach Deutschland strömen...

Alles wie gehabt: Monatlich 1000 Muslime ins Sozialsystem. In anderen EU-Staaten gibt es zu wenig Geld. Also rein nach "Germoney". Aber da habt ihr die Rechnung ohne die Deutschen gemacht: glaubt mir, wenn der letzte Deutsche aufgehört hat zu arbeiten und es Hartz IV dadurch nicht mehr gibt, dann werdet auch ihr sogenannten Refugees wieder weiterziehen. Schade, dass es soweit erst kommen muss, damit einige endlich "aufwachen".

Schickt die Kinder vor, das erzeugt Mitleid. Damit kommen wir durch. Und sind unsere Frauen und Männer erstmal im Land, können wir weitere Familienplanung vornehmen. Immerhin gibt es hier jede Menge Kindergeld und noch Stütze dazu und das ohne eine Hand krumm zu machen. Was wollen wir mehr?

"Auch künftig soll niemand abgewiesen werden, der an der deutschen Grenze um Asyl bittet," heißt es in anderen Meldungen. Das ist nach wie vor verfassungswidrig. Art. 16a des Grundgesetzes bestimmt: (1) "Politisch Verfolgte genießen Asylrecht. (2) Auf Abs. 1 kann sich nicht berufen, wer aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Gemeinschaft oder aus einem anderen Drittstaat einreist, in dem die Anwendung des Abkommens über die Rechtsstellung der Flüchtlinge und der Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten sichergestellt ist." Da Deutschland von sicheren Drittstaaten umschlossen ist, kann auf dem Landweg KEIN EINZIGER rechtmäßiger Asylbewerber zu uns kommen. Seine Entsprechung findet diese grundgesetzliche Regelung in der konkreten gesetzlichen Vorgabe des § 18 Abs. 2 des Asylgesetzes, denn dort heißt es eindeutig: "Dem Ausländer ist die Einreise zu verweigern, wenn er aus einem sicheren Drittstaat einreist." Die massiven Grundgesetz- und Gesetzesbrüche sollen also auch von der künftigen Regierung fortgesetzt werden.

Er hat Ihnen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Mit Recht:
Jetzt müssen Sie bei der SPD betteln um an der Macht zu bleiben.
Also wieder einmal: Wer hat uns verraten? Die Sozialdemokraten.

Einmal Hü und einmal Hot. Herr Schulz, Sie sind ein Lügner. Treten Sie zurück. Fehlt nur noch dass Sie sagen: "Der Tod von einigen Deutschen ist ein kleiner Preis für die Sicherheit tausender Syrer". Anmerkung Herr Schulz: Da würden die meisten Deutschen sagen: "Der Tod von einigen Politikern wäre ein kleiner Preis für die Sicherheit von Millionen Deutschen."

Auch das Volk wacht endlich auf!

Zurecht demonstriert das deutsche Volk.

Die Katastrophe muss ein Ende haben - ja Frau Murksel, treten Sie zurück - dann hat die Katastrophe ein Ende ! Aber erst dann. Warum mit Ihnen regieren ? Wenn die SPD schon der letzte Notanker für eine stabile Regierung ist, noch eine GroKo, warum verlangt die SPD nicht Ihren Rücktritt als Kanzlerin? Schliesslich haben Sie bei den Wahlen mehr verloren als die SPD, und ohne 'alternativlos', u.v.a.m., gäbe es wahrscheinlich nicht einmal eine AfD im Bundestag. Das Volk vermutet, dass die SPD bei ihren Mitgliedern, und bei ihren verbliebenen und potentiellen Anhängern enorm gewinnen würde, wenn sie eine für die CDU harte Bedingung stellen würde. Dulden könnte sie immer noch, falls es nicht klappt.

Terroranschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt.
Das haben wir Ihnen zu verdanken, Frau Murksel.

Natürlich, Frau Göring-Eckhardt. Wir könnten ja sonst nicht in Frieden leben...Es wäre ja langweilig wenn so viele junge, unschuldige deutsche Menschen am Leben blieben. Da müssen schon ein paar Unschuldige umgebracht oder vergewaltigt werden...Ein Glück, das Jamaika geplatzt war - Dank Lindner. Mit Ihnen in der Regierung wäre das Chaos perfekt gewesen. Warum konvertieren Sie denn nicht zum Islam, wenn er Ihnen so gut gefällt? Also dümmer gehts nicht mehr. Und sowas wie Sie sitzt im Bundestag.

Prinz Eisenherz (ähm Anton Hofreiter) mit seiner Frau Aleta, ähm (Göring-Eckhardt) im trauten Beisammensein im Bundestag. (Beide im Mittelalter stehen geblieben - genau wie der Islam auch). Nichts gelernt aber sie schreit wie eine Furie, weil sie noch mehr Flüchtlinge haben will und "Prinz Eisenherz" regt sich über den Doppelpass auf und schreit es ebenfalls in die Runde des Plenarsaals. Ich bin zwar auch gegen den Doppelpass, aber so wie Sie benimmt man sich nicht. Was will diese Ihre völlig überflüssige Partei eigentlich noch alles? Man sollte ihnen den Laufpass geben und diese Ihre Partei nicht mehr wählen.

Die schlechteste Kanzlerin seit Bestehen der Bundesrepublik

Jeder dachte, dass Sie als Kanzlerin allein durch die Toten in Berlin endlich abrücken würden von Ihrer Flüchtlingspolitik, aber der hat sich geirrt. Es geht munter weiter und immer mehr wird aufgedeckt, wo unsere Steuergelder versenkt werden. Wie sich Flüchtlinge bereichern und Straftäter hier gut leben können. Wir sehen, wie ein Mörder 14 Identitäten haben kann und was alles hier schief läuft. Nichts passiert. Selbst mit dem Erdogan wird weiter gedaelt. So werden Kurden aufgenommen zu tausenden, die er los werden möchte. 6 Milliarden werden durch Sie an die Türkei gezahlt für was? Für das eigene Volk kein Geld, aber Ihre Politik kostet Milliarden. Wieviel Tote sollen noch kommen, wenn man es nicht begreifen will und diesen Abgeordneten in Berlin ihr Solär wichtiger ist, als das eigene Volk. Noch keine Regierung zustande gebracht - verständlich, wer will auch mit Ihnen regieren, aber schon die Diäten erhöht. Wir im Volk dachten immer: Diäten heißt weniger und nicht mehr. Gebt euch mal genausoviel wie den Hartz IV Beziehern, nämlich 7 Euro pro Abgeordneten.

Frau Merkel, danken Sie einfach ab!
Sie tun dem deutschen Volk damit einen großen Dienst.
Ich denke gar nicht dran: Ich habe noch nicht alles geschafft...

Sie müssten doch nun endlich mal kapieren, dass sich die überwiegende Mehrheit der deutschen Bevölkerung momentan nichts mehr wünscht, als ihren schnellstmöglichen RÜCKTRITT oder ihre ABSETZUNG!! Ihr restlich verbliebenes Häufchen an Gefolgstreuen können Sie auch gleich mitnehmen!!! Sogenannte Politiker, die Deutschland ungehindert erheblichen Schaden zufügen, anstatt diesen mit aller Macht abzuwenden und die nicht im Sinne des Volkes handeln und regieren, wollen wir nicht!!! - Wir wollen notleidenden Kriegsflüchtlingen befristeten Schutz bieten, aber keine unbegrenzte Zuwanderung von Armutsflüchtlingen und wir lehnen mehrheitlich das Abkommen mit der Türkei ab!!! - DAS ist Demokratie und geltendes Recht!!!

Stimmt, das tun Sie schon seit nunmehr über 12 Jahren.

Flüchtlingslüge mit CDU und CSU: Keine Obergrenze, nichts wird gedeckelt, Asylflut wie 2015 jederzeit wiederholbar. CDU und CSU einigen sich in Flüchtlingsfrage.

Ich erlaube mir Schwarzafrikaner aus Italien aufzunehmen!

Erste Anzeichen dafür, dass wieder mehr Flüchtlinge Italien in Richtung Norden verlassen, gibt es schon. Wer in den vergangenen Wochen in Basel einen Zug nach Deutschland genommen hat, mag sich über den vollen Bahnsteig gewundert haben. Und darüber, dass viele, meist schwarze Fahrgäste erst im letzten Moment eingestiegen sind. Hinter der deutschen Grenze leeren sich die Züge meist rasch wieder, weil viele Reisende nur die Grenze überqueren wollen, um in Deutschland einen Asylantrag zu stellen. Meist kommen die afrikanischen Flüchtlinge aus Italien. Kontrollen müssen sie auf der kurzen Strecke kaum fürchten, dennoch hat die Bundespolizei 2016 fast doppelt so viele illegale Grenzübertritte registriert wie 2015. In diesem Jahr könnten es noch einmal deutlich mehr werden. Seit Januar 2017, so teilte die Behörde mit, seien bereits 1250 Flüchtlinge aufgegriffen worden, im Vorjahreszeitraum nur 250. Die Zahl der afrikanischen Flüchtlinge, die nach Europa gelangen, steigt stark. In den ersten drei Monaten kamen schon 51 Prozent mehr Afrikaner in die EU als Anfang vergangenen Jahres. Das geht aus Zahlen der Internationalen Organisation für Migration (IOM) hervor, die Migrationsströme dokumentiert. Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) rechnet mit rund 300 000 bis 400 000 Flüchtlingen vom Nachbarkontinent in diesem Jahr und wirbt für einen Marshallplan für Afrika. Denn anders als in Syrien oder Afghanistan fliehen junge Afrikaner meist nicht vor Bürgerkriegen und politischen Unruhen, sondern vor Armut und Misswirtschaft, sprich, weil sie keine Zukunftsperspektive für sich sehen. Zu den Hauptherkunftsländern gehören derzeit Senegal, Nigeria, Guinea, Gambia und die Elfenbeinküste.

Die größte Schlepperbande ist doch die Frontex selbst. Siehe Bild.
Kaum abgelegt werden sie schon von der Frontex gerettet.
Das sind keine Fachkräfte die da gerettet werden, das sind Wirtschaftsflüchtlinge.
Wir wollen NUR nach Deutschland, weil wir dort viel Geld bekommen.

Sind mehr als 600.000 afrikanische junge Männer in den Startlöchern? "Flüchtlinge" in Italien: Wir wollen NUR nach Deutschland, weil wir dort Geld bekommen In Como, wenige Kilometer vor der Schweizer Grenze entfernt, harren seit Wochen hunderte Boots-"flüchtlinge" aus. Viele wollen durch die Schweiz weiter nach Deutschland. Doch die hat die südliche Grenze fast dicht gemacht. Sie wollen unbedingt nur nach Deutschland, weil sie dort Geld bekommen. Italien und die Schweiz werden als Asylland abgelehnt. Das sollen traumatisierte, vom Krieg verfolgte Menschen sein? Niemals, es geht nur um Geld und weitere versprochene Leistungen, die in Deutschland warten. Das sind Wirtschaftsflüchtlinge und keine Kriegsflüchtlinge. An dieser Mammutinvasion trägt Brüssel die Schuld. Das Mittelmeer ist eins der bewachtesten Meere der Welt. Kein Kahn, egal in welchem Land er ablegt bleibt ungesichtet. Und trotzdem ziehen EU Boote (Frontex) duzende dieser Kähne bereits einige Meilen nach der Ablegstelle aus dem Wasser, anstatt sie abzuwehren und zurück zu schicken. Dahinter steckt ein Plan, der Kalergi Plan, seit Jahren ausgearbeitet und jetzt mit Merkels Hilfe realisiert. Siehe Die geplante Masseneinwanderung Angela Merkel und der Coudenhove Kalergi Plan.

Die Bundesrepublik Deutschland: Das größte Sozialamt der Welt.
Flüchtlingslüge mit CDU und CSU: Keine Obergrenze, nichts wird gedeckelt.

Asylflut wie 2015 jederzeit wiederholbar. "CDU und CSU einigen sich in Flüchtlingsfrage", verkündet die etablierte Medienmafia und kolportiert aus den Koalitionsverhandlungen das Gerücht, dass sich die beiden Schwesterparteien auf eine maximale Aufnahme von "200.000 Flüchtlingen pro Jahr" geeinigt hätten. Die regierungsnahe BILD-Zeitung vom 09.10.2017 propagiert das Einigungstheater als "Ein bisschen Frieden". Tatsächlich ist das Ganze wohl eher "ein bisschen Volksverdummung", denn eine "Einigung“ zwischen CDU und CSU ist weder nötig gewesen noch wurde sie wie behauptet erreicht. Es handelt sich dabei lediglich um eine mit Hilfe der Medien inszenierte Schmierenkomödie für enttäuschte Bürger.

Rückblick Flüchtlingskrise: Das Jahr, das Deutschland veränderte.
Sie kommen in Massen ins gelobte Land. Nicht das Hl. Land, sondern Deutschland.
Nun sind sie da und kosten uns Deutsche Milliarden.

Am 4. September 2015 sorgte Kanzlerin Merkel mit einem Staatsstreich dafür, dass plötzlich über 1 Million Asylanten ungehindert in unser Land hineinfluten durften. Die Wut im Volk über diese Zuströme war groß. Besonders in Bayern wehte Merkels mitregierender CSU offenbar ein rauer Wind ins Gesicht, der Seehofer schon Ende 2015 dazu zwang, sich als scheinbarer Volkstribun gegen diese Flüchtlingsmassen aufzuspielen. Der Horst forderte in Stammtischmanier lautstark eine "Obergrenze" von "200.000 Flüchtlingen pro Jahr", obwohl er eigentlich wissen musste, dass die Festlegung auf eine starre Zahl gar nicht mit den Asylgesetzen konform wäre. Macht aber nix, Hauptsache der dumme Bürger glaubt`s. Großherzigkeit bei Merkel ist fehl am Platz. Diese Frau ist kaltherzig. Ich kann nur einen Grund erkennen. Sie hat Nachts einen Traum gehabt, wie sie sich zur mächtigsten Frau Europas hervortun kann. Und da hat sie gedacht, niemand will die jugendlichen Flüchtlinge aufnehmen. Dann nehme ich sie alle auf. Sie hat die Konsequenzen ausgeblendet oder ihr Verstand hat versagt. Aber ihr Plan ging nicht auf. Als es zu viele wurden, wollte sie die Flüchlinge auf andere Länder verteilen. Aber diese machten den Zirkus der Königin nicht mit. (Siehe Orban. Der Mann hat richtig gehandelt). Dann begann ihr Abstieg, der hoffentlich bald beendet ist.

Sie treten zum Christentum über. Der Koran greift den Abfall vom Glauben an mehreren Stellen auf: "Und wenn sie sich abwenden, dann greift sie und tötet sie, wo immer ihr sie findet, und nehmt euch niemand von ihnen zum Freund oder Helfer!" (4,89). Dieser Vers wurde als unmittelbare Anweisung zur Behandlung von Apostaten (Abgefallenen) aufgefasst und die Todesstrafe als eigentliches Strafmaß für Apostasie festgesetzt. In vorliegendem Fall will der getaufte Moslem wahrscheinlich der Abschiebung entgehen. Ob es ernst gemeint ist sei dahin gestellt - gemeint ist seine Konvertion zu Christentum. Ob sich seine Hoffnung erfüllt dadurch in Deutschland bleiben zu dürfen steht in den Sternen.

De Maizieres "nationale Kraftanstrengung" mehr Abschiebungen!?
Die paar Abschiebungen sind eine Farce. Herr De Maiziere, bitte mehr Abschiebungen.

De Maizieres "nationale Kraftanstrengung" mehr Abschiebungen!? Ach was, eine Beruhigungspille für die schon länger hier Lebenden! Das ist alles ein riesengroßer Schwindel. Das internationale Gatestone Institut hat errechnet bis 2020 leben 20 Mio. Muslime in DE. Bis 2040 soll/will unsere Regierung +12 Mio. weitere Immigranten aufnehmen. Phuuu würde das teuer wenn wir die alle wieder abschieben müssten. Aber das will auch niemand, dass ist ja der geniale Schachzug. Diese "Flüchtlingsverfahren" sind nur Show. Die werden gezielt reingeholt um zu bleiben. Deutsches Volk hast du es noch nicht kapiert!? Das ist Absicht, ein Bevölkerungsaustausch, ein bewusst gesteuerter Genozid am deutschen Volk? Angeblich alles wegen dem demografischen Faktor. Komisch, das Problem haben nur wir Deutschen. Wozu der Aufwand deutscher Familienpolitik, wir holen junge Leute aus dem Ausland. So wird ordentliche Multikulti Politik gemacht. Und bei 18 Mio. Syriern ist das Land bald leer. Kann der Deutsche ja dort hinziehen ...

Da bleibt die Spucke weg: "Geflüchtete" fordern Wohnungen, Anwälte, Übersetzer, Internetzugang, große Flachbild-Fernseher, Fitnessraum, eigene Ärzte und Computerkurse. Die Versprechen der Schlepper, aber auch die Forderungen und Ansprüche der Flüchtlinge lassen wohl jedem Steuerzahler und Rentner den Atem stocken. Sie ALLE zahlen Milliarden für die Migration. Eigentlich sollten das NUR jene, die so laut "Welcome" gerufen haben. Kindergeld: So funktioniert die Migranten-Abzocke: Ganze Straßenzüge voller Migranten, die für ihre Kinder, die gar nicht in Deutschland leben, Kohle abzocken. Asylanten lassen Maske fallen und fordern unverschämt. Sie wollen das geschenkt erhalten wofür Deutsche lange arbeiten müssen. Mit welcher Unverschämtheit diese Fremdländer Forderungen stellen verschlägt einem den Atem. Die haben niemals irgend etwas für Deutschland geleistet aber sie verlangen von uns frech Leistungen die im totalen Widerspruch zum Asyl stehen. Deutschland wird von denen zum Affen gemacht und "deutsche" Ämter, Behörden machen dabei mit. Ein echter Flüchtling ist froh dass er lebt und fordert nicht frech und erpresserisch. Angesichts des barbarischen Kulturzustandes der Herkunftsregion dieser Klientel verliert Deutschland den letzten Respekt bei denen wenn es auf diese Erpressung nicht knallhart reagiert. Die glauben sonst sie können mit unserem Deutschland machen was die wollen. Der erste Fehler war es diese Nassauer in unser Land zu lassen.

Wenn es euch bei uns nicht passt oder ihr nicht das bekommt, was ihr fordert, steht es euch frei jederzeit wieder zurück zu gehen in euer Land. Wir sind ein freies Land und bringen euch sicherer zurück wie ihr hergekommen seid. Das ist allemal billiger, als solch Schmarotzer wie ihr durchzufüttern. Ihr habt niemals irgend etwas für Deutschland geleistet aber ihr verlangt von uns frech Leistungen die im totalen Widerspruch zum Asyl stehen. Siehe Text unten.

Der zweite Fehler besteht darin denen nicht das zu geben was derer würdig ist. Was die brauchen ist, vornehm ausgedrückt, der sofortige Rausschmiss aus Deutschland. Den Asylanten wird hinten und vorne alles in den Allerwertesten geschoben, gerade dass deren Helfer keinen Orgasmus bekommen, wenn sie einen Aslyanten sehen und mit einer übertriebenen Affektiertheit und einer zur Schau gestellten Toleranz wird dem Asylanten jeder Wunsch von den Augen abgelesen. Sie kommen hierher, haben sich selbst in ihrem Land bis zum heutigen Tage nichts aufgebaut, sind die absoluten Verlierer, denn nur solche Menschen kommen, die anderen bleiben da, stellen sich mitten in Deutschland hin und verlangen, dass sie ab hier und heute vom deutschen Volk rundumversorgt werden. Das muss man sich mal reinziehen, mit was für einer Dreistigkeit und Unverschämtheit diese Menschen die Geisteskrankheit unserer Regierung ausnützen.

Da haben sich Tausende gefunden: Selbst zu nichts fähig, gehe ich einfach mitten in ein Land, in dem die Einwohner schuften bis zum Umfallen, stelle mich mitten rein und sage: "So, jetzt versorgt mich mal richtig ordentlich mit". Kein Wunder, dass unsere Politiker zu solchen Menschen eine Affinität haben. Die Asylanten scheinen das zu spüren. Dieses Land wird ihnen von unseren Politikern auf dem Silbertablett serviert. Wenn ihnen der zugeteilte Wohnraum nicht gefällt oder das Essen nicht schmeckt, wird sich sofort darüber aufgeregt und die Asylantenindustrie springt sofort. In aller Kürze wurden unzählige Organisationen nur für die herrschaftliche Behandlung der Asylanten aus dem Boden gestampft. Die Deutschen wären froh, wenn sie auch nur einmal halbwegs so gut in ihrem Land von der eigenen Regierung behandelt worden wären. Was für ein Deutscher bekommt von diesem Staat schon einen täglichen dreimaligen Lieferservice? Was für ein Deutscher bekommt von diesem Staat schon eine Putzfrau spendiert und was für ein Deutscher muss sich hier um nichts kümmern und bekommt von einer ganzen Helferindustrie sofort ein Dach über dem Kopf zugewiesen, den nötigen Strom und wird in ausgesuchten Pensionen in Deutschland durch die Pensionswirte gehätschelt und getätschelt. In Deutschland müsste kein einziger Deutscher mehr Not leiden, wenn er nur ansatzweise so behandelt werden würde wie die Asylanten in diesem Land. Was für ein Deutscher würde sich nicht gerne einfach mitten auf den Marktplatz seines Ortes stellen und schreien, dass er ab jetzt nicht mehr arbeitet und die Gemeinde ihm ein adäquates Haus zur Verfügung stellen soll, in welchem er mit allem drum und dran (und auch noch mit der Zweitfrau oder gar mit vier Frauen und 16 Kindern) so lange dort leben kann wie er will, ohne auch nur einen einzigen Finger mehr krumm zu machen. Als Leckerbissen bekommt er noch eine Putzfrau gestellt, damit er sich in seinen Räumen so richtig wohl fühlt. Möchten nicht alle Deutschen in Deutschland so leben? Wäre das nicht ein Leben wie Gott in Deutschland? Keine Existenzsorgen mehr, immer ein Dach über dem Kopf und dreimal am Tag Essen das einem gebracht wird, bei gleichzeitigem Wegräumen des eigenen Drecks durch einen Putzdienst. Alles was man irgendwie zu einem Wohnraum umfunktionieren kann, wie Turnhallen, Kasernen, sämtliche leerstehende öffentliche Gebäude, alle Pensionen dieser Nation, Hotels, Häuser, Wohnungen, werden einfach vom deutschen Staat gekauft oder angemietet und dann dürfen dort alle Deutschen kostenfrei wohnen. Selbstverständlich mit so viel Strom wie jeder will, einem ordentlichen Taschengeld von mindestens 400 Euro im Monat zusätzlich für die privaten Wünsche und fehlt einem Deutschen noch ein Fahrrad oder ein Handy, kein Problem, der deutsche Staat zahlt. Bedingungslos und ohne auch nur eine einzige Leistung zu fordern. Wäre das nicht mal ein wirklich schönes Leben in Deutschland? Davon kann jeder Deutsche jedoch nur träumen. So ein Leben ist nur den Asylanten in Deutschland beschieden. Die dürfen sogar kostenlos in allen öffentlichen Verkehrsmitteln mitfahren, sogar 1. Klasse. Natürlich nicht offiziell, doch egal ob im Bus oder in der Bahn, erkennt der Busfahrer, Schaffner oder die Kontrolleure einen Asylanten, schauen sie einfach weg.

Wenn es um die Diätenerhöhung geht, gibt es im Bundestag die ganz großen Koalitionen.

Sie kriegen den Hals einfach nicht voll. Hauptsache es gibt einen Hartz-IV-Satz mehr.
Wann wird Deutschland wieder so lustig sein wie es hier zugeht - ohne Flüchtlinge?
Das alles war einmal - vor Merkel. Wann verschwindet sie endlich???

Ich dachte immer während der 16 Jahren Helmut Kohl schlimmer kann es nicht werden. Ich wurde in jetzt 12 1/2 Jahren Merkel aber so was von etwas Besserem belehrt, dass ich mir die Birne gerne zurück wünsche. Und wer mit Herrn Schulz paktiert, ist kurz vor dem Abgrund, wer sich mit ihm einlässt, wird mit ihm untergehen. Die Partei Adenauers ist unter Merkel zur Witznummer verkommen. Frau Merkel hatte unter Kanzler Kohl keine Auffälligkeiten, sprich herausragende Leistungen, gezeigt und ich habe mich gewundert, dass die CDU sie zur Parteivorsitzenden wählte. Das ist nur mit dem damaligen Zustand der CDU zu erklären, die durch die Spendenaffäre am Boden lag. Ich hatte geglaubt, dass eine Politikerin mit begrenztem Sachverstand es vielleicht dann bis ins Umwelt - oder Entwicklungsministerium schafft und war entsetzt, als sie plötzlich, wie "Kai aus der Kiste" kommend, zur Kanzlerin vereidigt wurde. Danach begann das Mittelmaß zum Gradmesser der deutschen Politik zu werden. Ich habe mich entschieden, dass ich für den Rest meines Lebens weder SPD noch CDU noch eine andere Partei mehr wählen werde ! Man sollte vielleicht noch anmerken, das Frau Merkel systematisch jeden innerhalb der CDU kaltgestellt hat, der ihren alleinigen Führungsanspruch in Frage stellte. Bei Abstimmungen im Bundestag wurden Abgeordnete abgekanzelte sobald sie nicht auf der Linie der Kanzlerin waren. Herr Kauder hat dies oft genug vor laufender Kamera praktiziert. Warum erst jetzt? Warum wird Merkel erst jetzt, nach so einem Schaden, einmal kritisch hinterfragt? Warum sagt man ihr nicht ihre Fehler offen ins Gesicht; zwingt sie im Parlament zur Stellungnahme. Warum hat man ihre Wiederkandidatur nicht äusserst kritisch hinterfragt??? Egal ob mit oder ohne AFD, diese Regierungschefin samt ihrer DDR-Politik gehört sofort abgewählt! Merkel führt Deutschland in den Abgrund.