Traumhochzeit in Stockholm im Jahre 2010. Zeremonie im Schlosshof.
Die königliche Garde reitet voran.
Königin Silvia und Tochter Madeleine schreiten über den blauen Teppich.
Königin Silvia und Tochter Madeleine schreiten über den blauen Teppich. Madeleine in himmelblau, die Mutter in einem rosèfarbenen langen Kleid. Beide haben ein kostbares Diadem auf dem Kopf. Hinter den beiden kommen der Bräutigam und Victorias Bruder Carl Philip. Vor der Kirche steht der Rolls Royce der die Braut abholen soll. In der Kirche scheint es sehr warm zu sein, die königlichen Gäste fächern sich mit dem Programm der Hochzeit Luft zu.
Fürst Albert II. von Monaco und seine Lebensgefährtin Charlene Witt-
stock. Die Dauer-Verlobte von Prinz Albert von Monaco, schaut fast ein wenig sehnsüchtig auf das Brautpaar. Wann wird es wohl bei ihr so weit sein?
Daniel und Prinz Carl Philip folgen hinter Königin Silvia und Madeleine.
Daniel wartet mit Prinz Carl Philip vor der Kirche auf die Braut.
Der Rolls Royce des Königs ist vorgefahren und bringt die Braut.
Nach dem "Ja"-Wort werden die Ringe gesegnet und ausgetauscht.
Sie hatte aber auch stets ein Lächeln auf den Lippen, und war kein bißchen verlegen.
Nach dem "Ja"-Wort werden die Ringe gesegnet und ausgetauscht. Trotzdem er eine Kronprinzessin heiratet, darf Daniel den Treueschwur zuerst sagen. Victoria muss fast ein bißchen weinen. Beide halten sich die ganze Zeit über an den Händen. Der Sohn einer Beamtenfamilie wird damit zum Prinzen von Schweden und Herzog von Västergötland.
Stockholms Erzbischof Wejryd wünschte Victoria und Daniel alles Gute.
In seiner Predigt, meint der Erzbischof, dass sie sich von den massiven Erwartungen der Öffentlichkeit nicht erdrücken lassen: "Hoffentlich könnt Ihr Euren ganz eigenen Freiraum aufrechterhalten." Desweiteren forderte Wejryd das frisch getraute Paar auch auf, sich nicht zu viel abzuverlangen. "Ihr seid jetzt Mann und Frau" meinte er und lächelte, als er Victorias früheren Fitnesstrainer mit dessen neuem Titel ansprach: "Prinz Daniel – damit ist es zum ersten Mal gesagt."
Das Brautpaar fährt mit der Kutsche eine Wegstrecke durch Stockholm.
Unterwegs zur königlichen Schaluppe.
Prinzessin Victoria und Prinz Daniel auf dem Weg zur königlichen Barke.
Prinzessin Victoria und Prinz Daniel auf der königlichen Barke.
21 Salut Schüsse für die künftige Königin von Schweden.
Die beiden Eheleute sind von der Kutsche in die königliche Schaluppe gewechselt. Und schon gibt es wieder einen kurzen Hochzeitskuss. Und wie auf Bestellung ist auch die Sonne in Stockholm rausgekommen. Während der Schiffsfahrt werden 21 Schüsse vom Salut-Schiff abgefeuert. Außerdem sollen zu Ehren von Daniel und Victoria Düsenjets starten. Victoria und Daniel machen sich in der königlichen Kutsche auf den Weg. Entlang der Route stehen viele begeisterte Schweden und Touristen und jubeln dem Brautpaar zu. Bei zwölf Grad Außentemperatur kein allzu großes Vergnügen. Begeleitet wird das Paar von der königlichen Leibgarde zu Pferd. Vor dem Ausstieg aus dem Schiff lässt es sich der Kapitän der Schaluppe nicht nehmen, dem Brautpaar zu gratulieren.
Prinzessin Victoria und Prinz Daniel werden erwartet.
Vom Königspaar und den Eltern Daniels wird das Paar bereits vor dem Schloss erwartet. Auf dem Schloss soll nun das Hochzeitsbankett mit 400 Gästen stattfinden. Aber zuerst winken die beiden frisch Vermählten den wartenden Schweden zu. Prinzessin Maxima aus den Niederlanden reckt den Daumen in die Höhe, Mary von Dänemark wischt sich eine Träne aus dem Auge. König Karl Gustaf umarmt seine Tochter.
Bevor es zum Dinner geht zeigt sich das Paar auf dem Balkon.
Prinzessin Victoria und Prinz Daniel beim Dinner.
Prinzessin Victoria hielt es nicht mehr aus. Sie küsst ihren Prinzen.
Prinzessin Victoria und Prinz Daniel eröffnen den Ball.
Der Adel gratuliert dem frisch vermählten Paar. Wir aber auch.