Zahllos sind die Religionen der Menschheit. Man wird die Namen der Götter und Göttinnen, zu denen der Mensch gebetet hat oder noch betet, niemals vollständig aufzählen können. Die Riten, durch die er Schutz oder Segen der Götter erfleht, erstrecken sich in ihrer Vielfalt vom Schrecklichen bis zum Erhabenen. Diese Riten nennen und sie deuten zu wollen, würde Tausende von Bänden füllen. Ich habe mich daher auf die fünf grössten Religionen beschränkt, nämlich auf den Hinduismus, auf den Buddhismus, den Islam, auf das Judentum und auf das Christentum.
 Zurück zum Index  Weiter zu den grossen Religionen