Capitol oldCapitol new
Rhode Island ist der flächenmäßig kleinste Bundes -
staat der USA. Aber nur von der Fläche her gesehen und nicht einwohnermässig, denn die niedrigste Be-
völkerungszahl hat Wyoming. Rhode Island liegt in Neuengland und grenzt im Norden und Osten an Mas-
sachusetts, im Süden an den Atlantischen Ozean und im Westen an Connecticut. Der offizielle Name von Rhode Island ist State of Rhode Island and Providence Plantations. Gut die Hälfte der Einwohner von Rhode Island sind katholisch. Damit ist Rhode Island einer von nur zwei US-Staaten, in denen eine einzelne Reli-
gionsgruppe die absolute Mehrheit stellt. (Der andere ist das mehrheitlich mormonische Utah). Zwar klingt der Name der Hauptstadt Providence für deutsche Ohren mehr nach Provinz, doch ist sie alles andere als ein Provinznest.;-) Der kleinste Bundesstaat der USA macht seine geringe Größe wett mit 100 Meilen Sandstrand, romantischen Küstenstädten und einer lebendigen Geschichte.
In Providence wohnten wir privat bei Freunden von Jeanette, die sich riesig über unseren Besuch gefreut hatten. Natürlich bekamen wir ein sehr schön eingerichte-
tes Gästezimmer. Es war aber auch ein Traum von einem Haus. Alles wunderschön angelegt und sehr gepflegt. Rechtes Bild: Jeanettes Lieblinge, die beiden süssen kleinen Hunde. Bild unten: Unser Gästezimmer.
Stippvisite in Newport
Rhode Island alias Little Rhody setzt auf den Luxus - zumindest in Newport, das sich mit klangvollen Beinamen wie "America's First Resort" und "Hauptstadt der Yach-
ten" schmückt. Am Ufer der Narragansett Bay ragen die prachtvollen Schlösser der Superreichen zwischen Felsen und gepflegten Anlagen empor. Auf dem Wasser schau-
keln sündhaft teure Yachten im sanften Wind. Seit 1883 sind schnittige Boote ein vertrauter Anblick in Newport. Newport war immer eine reiche Stadt. Sie diente als wich-
tiger Umschlagplatz im 18. Jahrhundert, als die ersten großen Segelschiffe im Hafen vor Anker gingen. Heute verkauft Newport seinen Charme an die vielen Besucher, hat sich aber gleichzeitig viel von dem Geist bewahrt, der die Stadt während der vergangenen Jahrhunderte beseel-
te. An der Thames Street fallen die Schatten der bunten Holzhäuser und alten Gaslaternen auf Kopfsteinpflaster und im Hafen herrscht bunter Trubel. Jenseits des Memorial Boulevard im Süden der Stadt bestimmen Buchhandlungen, Galerien und Antique Shops das Straßen-
bild. Im Hunter House, das 1748 erbaut wurde, kann man kostbare Townsend-Goddard-Möbel aus Newport besichtigen.

Zurück zum Start der USA-Reise
Weiter nach Massachusetts ;-)
Capitol oldCapitol new