Colorado Blick auf die Rocky Mountains

Denver - Hauptstadt von Colorado. (Wir gehören natürlich nicht zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt *g*)

Colorado ist ein Bundesstaat im westlichen bis zentralen Teil der Vereinigten Staaten von Amerika. Mit Anteil an den Ausläufern der Rocky Mountains gehört er zu den so genannten Gebirgsstaaten und ist mit einer mittleren Höhe von 2.073 Metern der höchstgelegenste Bundesstaat der USA. Insgesamt leben in ihm rund 4,6 Millionen Menschen; rund die Hälfte von ihnen allein in der Metro-
polregion um die Landeshauptstadt Denver. Der Name des Staates leitet sich vom gleichnamigen Fluss ab, der seinerseits die spanische Bezeichnung für "rötlich" erhielt.
Jeanette und ich. Im Hintergrund das Capitol von Denver
Naja, irgendwo müssen wir ja auch übernachten.Aufbruch in die Stadt, zur Strassenbahn. Aber nur fast, denn die Schuhe passten ihr nicht. Also zurück ins Hotel und umgekleidet.
Vom Süden her kam der spanische Entdecker Coronado und betrat 1541 als erster Europäer Colorados Boden, doch erst Juan de Uribarri bean -
spruchte das Gebiet 1701 für das spanische Königreich. 1848 musste Mexiko den Westteil von Colorado den US-Amerikanern abtreten, nach -
dem schon 1819 der Ostteil an die USA fiel. Der Goldrausch von 1859 brachte eine große Zahl von Siedlern in die Gegend von Denver. Größere Goldvorkommen wurden bald in der Nähe von Central City gefunden. Um 1860 hatte Central City eine Einwohnerzahl von 60.000. Wie immer bei Bodenschätzen ist der Vorrat an Gold irgendwann erschöpft und so ent-
standen über die Jahre viele kleine Städte, die wieder verlassen wurden, wenn der Goldmarkt kollabierte oder das Gold abgebaut war. Einige Städ-
te wie Aspen, Telluride oder Cripple Creek haben als Skiort, Kulturzen-
trum oder Spielerstädte wieder Bedeutung erlangt. Andere hatten nicht so viel Glück und wurden Geisterstädte. Denver ist inzwischen zum wirt-
schaftlichen und finanziellen Zentrum der Rocky Mountain Region gewor-
den. 1876 wurde Colorado 38. Bundesstaat der USA.
Denver ist seit 1876 die Hauptstadt des Bundesstaates Colorado, gele-
gen am östlichen Fuss der Rocky Mountains. Denver war ursprünglich eine Goldgräbermetropole und hat heute 556.835 Einwohner. Im Bal -
lungsraum Denver-Aurora wohnen 2.600.000 Einwohner. Denver wird zugleich als Stadt und Landkreis geführt: City and County of Denver. Denver liegt genau eine Meile über dem Meeresspiegel (gemessen an den Stufen vor dem Capitol) und wird daher auch "Mile High City" ge -
nannt. Aufgrund der Nähe zu den Rocky Mountains ist Denver traditio-
neller Sitz zahlreicher Bergbauunternehmen. Weitere wichtige Branchen sind Energieversorgung und Logistik. Darüber hinaus ist Denver Sitz eini-
ger Telekommunikationsunternehmen, darunter Qwest Communications International Inc., einer der größten Anbieter von Ferngesprächen in den USA.
Colorado ist neben Oregon der Bundesstaat mit den meisten National Scenic Byways. Dabei handelt es sich um Straßen, die aufgrund bestimm-
ter Merkmale von der Federal Highway Administration als touristisch besonders interessant eingestuft wurden. In Colorado sind das der Colo-
rado River Headwaters Byway, der Dinosaur Diamond Prehistoric High-
way, der Frontier Pathways Scenic and Historic Byway, der Gold Belt Tour Scenic and Historic Byway, der Grand Mesa Scenic and Historic Byway, der Santa Fe Trail, der Top of the Rockies, und der Trail of the Ancients. Der San Juan Skyway und die Trail Ridge Road/Beaver Meadow Road sind darüber hinaus All-American Roads.
Ein langer Tag neigte sich zu Ende. Wir sehnten uns nach unserem Hotel:-)

Zurück zur USA-Reise-Überblick
Weiter nach New Mexico